Archiv von Minas Tirith


Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell

Rezension von Rang 0: Sklave - Schuldet Mordor Geld  Highadventure

Autor:
George R. R. Martin
1377761118
Jahr:
1996
Originaltitel:
A Game of Thrones
Muss ich haben:
Noch keine Bewertung
Diskussion: Kommentieren
noch keine Bewertung

Review:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell und WÄCHTER DES NORDENS, bekommt Besuch von seinem Lehnsherrn KÖNIG ROBERT BARATHEON, dieser bittet bzw. befiehlt ihm, mit ihm an den Hof nach Königsmund (Kingslanding) in den Süden zu kommen, um diesem als „Rechte Hand“ zur Seite zu stehen. Sein Vorgänger starb dort eines rätselhaften Todes. Wurde er etwa vergiftet? Und wenn ja, warum?
Während in Königsmund sich Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige um den Thron scharen, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat, braut sich eine größere, unheimliche Gefahr jenseits der Mauer im Norden des Reiches zusammen.
In Winterfell verbleiben seine Frau Lady Catelyn, aus dem Hause Tully, seine Söhne Robb, der Erbe von Winterfell, vierzehn Jahre alt, Sein Sohn Brandon, genannt Bran, sieben und sein Sohn Rickon, ein Junge von drei Jahren.
Mit Eddard Stark kommen seine Töchter Sansa, die älteste und hübscheste Tochter, elf und seine Tochter Arya, die jüngere Tochter, ein Mädchen von neun, die wohl besser ein Junge geworden wäre, an den Hof.
Währenddessen sein Bastard-Sohn Jon Snow sich für die Nachtwache entscheidet und Dienst an der Mauer im Norden verrichtet.

Erzählt wird die Geschichte jeweils aus der Sicht der einzelnen Charaktere: Eddard, Catelyn, Sansa, Arya, Jon, Robb, Bran und Tyrion, genannt der »Gnom«, ein Zwerg und Sohn von TYWIN LANNISTER.

Hat diese Rezension (Schreib)-Fehler? Oder willst du etwas anfügen? Bitte melden!

Lies auch die anderen Rezensionen oder besuche unseren Fantasy und Science-Fiction Server www.mordor.ch

(c) Das Copyright dieser Rezension ist bei Highadventure und mordor.ch
Bei Problemen oder Fragen wende Dich an: reviewatmordor.ch

Zurück!